Kategorie: Allgemein

Frohe Weihnachten!

Die Interrhein-Meisterschaft hält gerade ihren Winterschlaf und der Herbstmeister, die Black Scorpions Liestal, darf nach einem abwechslungsreichen Spiel gegen die Bandits erstmalig die Spitzenposition der Tabelle genießen. Herzlichen Glückwunsch dazu. Zur Feier des Tages könnt ihr die Spielerinnen und Spieler der Tabellenführer auf ihrer Mannschaftsseite bewundern. An dieser Stelle dankeschön für die Spielerbilder, ich hoffe, die restlichen Teams ziehen nach!

Außerdem gibt es seit heute auch noch die Gegenkurve des Spiels Bandits vs. Black Scorpions anzuschauen und in den nächsten Tage wird auch noch das zweite Spiel der Scorpions in Riegel ebenfalls erscheinen. Wenn es soweit ist, wird es auch hier angekündigt.

Zum Schluss bleibt nur noch ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen. Habt ein paar ruhige Tage im Kreis derer, die ihr gern um euch haben mögt und macht das Beste draus. Und wenn euch langweilig wird, dann schaut euch einfach die Videos der Begegnungen an!

12346266_1685810284974273_278917767_n

(Die Bilder sind übrigens schamlos im Netz geklaut. Also bitte nicht verklagen, sondern im Zweifel mich anschreiben. Danke!)

Breisgau Bandits verteidigen Platz 19 in beim Floorball Summer Cup 2015 in Erfurt

Die Bandits starteten beschwingt das Wochenende vom 1. und 2. August, da sie vom Veranstalter in Erfurt aufgrund ihrer langen Anreise Hotelübernachtungen im 4-Sterne-Hotel an der Krämerbrücke gewonnen hatten. Anreisend aus Freiburg und Berlin traf man sich Freitagabend in Erfurt, bezog das Hotel und aß noch gemeinsam zu Abend.

Der Samstagmorgen startete überraschend auf dem Spielfeld, nachdem das erste Spiel vorgezogen wurde und man von der unnötig harten Gangart Biernamo Dresdens überrumpelt wurde. Weitere zu erwartend schwere Spiele gegen Mr. Floorball und Team FSC 2015 wurden unterbrochen durch ein Unentschieden gegen PPLT und den Holzhackern „This is Sparta“.

Dennoch ging der Samstag versöhnlich mit einem Sieg in der Zwischenrunde gegen FOX Erfurt zu Ende und damit der Playersparty entgegen. Einen harten Tag in den Knochen ging es wieder Richtung Hotel, Krönchen richten und danach Erfurt erkunden. Nach einem leckeren Burger ging es dann noch einmal zum Erfurter Dom und von dort Richtung Kickerkeller und damit der organisierten Party.Hier wurde ausgelassen dem Ende des Abends entgegengefeiert und sich auf den nächsten Tag eingestimmt.

Sonntag morgen begann der Spielplan mit dem ersten KO-Spiel gegen die bereits bekannten PPLT. Leider wurde durch zu viel Unruhe die saubere Führung zu Ungunsten eines Unentschieden verloren. Das verlorene Penaltyschießen sorgte dann dafür, dass dieses Jahr keine Verbesserung in der Platzierung erreicht werden konnte.

Das letzte Spiel des Turniers für die Bandits war dann das Spiel um Platz 19 gegen Die Clausthal Ninja Turtles. Hier konnte eine klare Führung schnell erreicht und weiter ausgebaut werden. Dem Sieg und einer somit gelockerten Heimfahrt stand nichts mehr im Wege.

Alles in allem: Schones Turnier! Immer wieder gern! Danke, Erfurt!